Archiv / Veranstaltungen 2015

Archiv / Veranstaltungen 2015

Weinberg & Kultur
Freitag, 01.05.2015 | 15.00 Uhr | 16.15 Uhr | 17.30 Uhr
Lesung mit Lars Jung

In heiteren Texten der Weltliteratur geblättert – von M. Twain bis A. Roda-Roda

„Die Henne legt Eier – der Kaka legt Kaka – ach, wollte doch unser Perlhuhn nicht müßig gehen.“

Lars Jung

Weinberg & Kultur
Sonntag, 17.05.2015 | 15.00 Uhr | 16.15 Uhr | 17.30 Uhr
Delirium

Die musikalisch hochprozentige Interessenvereinigung »Delirium« bringt delikate Ohrwürmer und kompositorische Leckerbissen bester Jahrgänge zur konzertanten Aufführung. Zum 25. Mal erklingen musikalische Kostbarkeiten aus dem Repertoire von Zarah Leander, Marlene Dietrich, Peter Igelhoff und anderen allseits verehrten Tonkünstlern auf dem Weinberg.
Weitere Infos unter: www.delirium-dresden.de

Delirium Dresden

Pfingstmontag
Montag, 25.05.2015 | 15.00 Uhr | 16.15 Uhr | 17.30 Uhr
Wirbeley

Barrierefreie Volksmusik. Drei bis sechs Spielleute aus der sächsischen Residenz verwirbeln zu Herzen gehende freche, sinnliche, tänzerische Musik vieler Länder und Jahrhunderte und bringen sie mit einer Fülle verschiedener Instrumente zum Klingen. Im Gepäck führt die Gruppe mancherlei unkende Hörner, furiose Trompeten, anrührende Flöten, eine zwitschernde Bratsche, Zink, Schalmei und Gitarre, einen dicken Dudelsack sowie Schlag- und viel loses Mundwerk. Weitere Infos unter: www.wirbeley.de

Wirbeley

Elbhangfest
Samstag, 27.06.2015 | 15.00 Uhr | 16.15 Uhr | 17.30 Uhr
Almut Kühne, Andrea Hofmann und Max Loeb

Chilenische Folklore – Liedadaption – Improvisation
Reinhard Scholz: Die Sängerin Almut Kühne, die Geigerin Andrea Hofmann und der Gitarrist Max Loeb stellen ihr neues Projekt vor, mit dem sie das Publikum mit neuen Kompositionen, sowie Adaptationen älterer Lieder und Improvisationen erfreuen werden. Dieses Konzert widmet sich unter Anderem der chilenischen Künstlerin Violeta Parra, die die lateinamerikanische Folklore mit sozialkritischen Elementen vereinte.

Violeta Parra

Elbhangfest
Sonntag, 28.06.2015 | 15.00 Uhr | 16.15 Uhr | 17.30 Uhr
KOWA & Tim Cross, Bass (USA)

Lutz Kowalewski, Gitarrist und Gründungsmitglied der Thüringer Bluesband „Feedback“ zählt zum Besten, was die deutsche Bluesszene in punkto Authentizität, spielerische Klasse und Persönlichkeit zu bieten hat. Nur mit einer Akustik-Gitarre, einer Bassdrum zu seinen Füßen und einem Bottleneck ausgerüstet, zelebriert KOWA einen Blues tief aus dem Bauch mit viel Seele. Am Weinberg mit dabei, Tim Cross (USA) am Bass.
Weitere Infos unter: www.lutzkowalewski.de

Lutz Kowalewski & Tim Cross

Weinberg & Kultur
Sonntag, 30.08.2015 | 15.00 Uhr | 16.15 Uhr | 17.30 Uhr
Thomas Mahn und Burkhard Hähne

„Piazolla und mehr...“
Reinhard Scholz: Zwei Virtuosen ihres Fachs beweisen, dass das Saxophon mehr als nur Swing kann. Thomas Mahn trifft die Tasten und den richtigen Ton sonst im Staatsschauspiel, Burkhard Hähne beswingt mit seinem Saxophon die Staatsoperette.

Weinberg & Kultur
Sonntag, 13.09.2015 | 15.00 Uhr | 16.15 Uhr | 17.30 Uhr
Duo Sommerfeld

Die Freiheit liegt in der Reduktion. Eine Stimme, ein Piano, dazwischen unendlich viele Nuancen voller Vertrautheit, Wärme, Verspielheit, Melancolie. Elena Janis schlägt mit ihrer Stimme Brücken von filigran beswingtem Bossa Nova über samtig coolen Jazz bis hin zu altem deutschem Volksliedgut. Wolfgang Torkler webt mit seinem Pianospiel den perfekten Klangteppich für diese ergreifende Stimme. Und es scheint blindes Verständnis zu sein zwischen beiden Instrumenten. Das fasziniert und berührt auch das verborgenste Herz.
Weitere Infos unter: www.duo-sommerfeld.de

Duo Sommerfeld